Der Kneipp-Kräutergarten ist ein Ort der Ruhe und Entspannung für die Bürger und Besucher der Stadt Speyer. Er liegt hinter dem ehemaligen Stiftungs-Krankenhaus und ist von der Spitalgasse aus oder vom Parkplatz am Stiftungskrankenhaus zugänglich. Im Kräutergarten finden regelmäßig Veranstaltungen, z.B. Workshops, Führungen auf Anfrage und speziell für Kindergärten statt.

Die Entstehung des Kräutergartens

Unser Kräutergarten ist ein Schau- und Demogarten; er dient als Tummelplatz und Futterquelle für Vögel und Insekten. Sebastian Kneipp hielt große Stücke auf die heimische Pflanzenwelt, Kräuter waren für ihn ein wichtiges Element der gesunden Lebensführung. Der Kneipp-Verein Speyer möchte die vielfältige Anwendung der Kräuter zur Vorbeugung, zur Erhaltung der Gesundheit und zur Verschönerung des Alltags erhalten und weitergeben.

Das Team vor Ort

Natürlich benötigt die Pflege und Betreuung der Pflanzen ein engagiertes und kompetentes Team von Helfern. In den Anfangsjahren geschah dies unter der Leitung des damaligen 2. Vorsitzenden Theo Weiß, dann über viele Jahre durch die Beiräte Heinrich Lingenfelder und Eberhard Jahner. Heute kümmert sich ein hoch motiviertes Team um Beirätin Claudia Berger mit viel Engagement und frischen Ideen um den Kräutergarten. Seit 2018 finden Kräuter-Workshops statt, mit dem Ziel, den Kräutergarten einer möglichst großen Anzahl von Speyerer Bürgern bewusst zu machen und altes wertvolles Wissen bewahren. Hier können Sie lernen, wie vielfältig die Anwendung von Kräutern ist und dass man vieles einfach selbst herstellen kann (Gelees, Öle, Essige, Tinkturen, Cremes, Tees, etc.). Neue Helfer im Team sind immer willkommen; vielleicht ein Anreiz für Naturliebhaber und Kräuterkundige, den Kneipp-Verein Speyer bei der Anlage und Pflege seines Kräutergartens zu unterstützen.

Kneipp Kreativ - Ecoprint-Workshop im Kräutergarten

Das Gartenjahr

Je nach Standort stehen das Johanniskraut und der Lavendel in unserem Kräutergarten in voller Pracht oder sind schon am Verblühen. Der Lavendel in unseren 9 Kräuterfeldern duftet bemerkenswert (wenn auch nicht ganz so stark wie in der Provence), und lockt viele kleine Bestäuber wie Bienen, Hummeln und andere Insekten an, die mit uns um die Wirkstoffe konkurrieren.

 

Einfach selbst gemacht!

Über das ganze Jahr finden sich vielfältige Anwendungen von Blüten, Blättern, Wurzeln und Früchten. Vieles lässt sich einfach daheim herstellen. Das Kräuter-Team wünscht Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren der folgenden Rezepte.

Juni: Zitronenmelisse, Frauenmantel und Salbei

Juli: Johanniskraut und Lavendel

Copyright © 2020 Kneipp Verein Speyer e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.